zurück zur Startseite

Geschäftsreisen

Ob als Geschäftsreise mit reinen Wirtschaftsteilnehmern oder als Delegation unter politischer Federführung – eine Reise ins Ausland bietet erste Anknüpfungspunkte für Ihre Geschäftskontakte.

Geförderte BMEL-Projekte in Kooperation mit AHKs und Beratungsunternehmen

Außenhandelskammern (AHKs) und verschiedene Beratungsunternehmen führen mit Mitteln des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Maßnahmen zur Exportförderung für Unternehmen durch, mit Konzentration auf Markterkundung und Geschäftsanbahnung. Die ideale Gelegenheit lokale Branchenexperten bis hin zu Einkaufsleitern in den jeweiligen Ländern zu treffen. Alle Dienstleistungen in diesem Projekt werden durch die Fördermittel des BMEL finanziert. Der Eigenbeitrag der Unternehmen bezieht sich lediglich auf die Reisekosten. 


12. bis 16.03.2017

NEU
Geschäftsreise mit Marktstudie Südafrika - Lebensmittel allgemein

Informationen und Anmeldeunterlagen (pdf)

Anmeldeschluss: 22.01.2018

Fassen Sie Fuß in Südafrika, einem der bedeutendsten Märkte des afrikanischen Kontinents!

Erschließen Sie sich mit Südafrika einen der attraktivsten Märkte für Lebensmittel in Afrika. Profitieren Sie von der Möglichkeit der gezielten Geschäftsanbahnung zu Einkäufern von importierten Lebensmitteln, wie z. B. zu Importeuren, zu Distributeuren und zum Lebensmittelhandel.

Südafrika ist in 2017 auf bestem Weg, nach 2012 erstmals wieder wichtigster Exportzielmarkt in Afrika zu werden. Nach den vorliegenden Augustzahlen des Statistischen Bundesamts konnten die Ausfuhren in das Land gegenüber dem Vorjahreszeitraum um ca. 81,4 % auf fast 205 Mio. Euro gesteigert werden. Die Hauptursache dieser Steigerung sind zwar Lieferungen von Weizen, aber auch Lebensmittel wie Fleisch und Fleischwaren (+68,1 %), Süßwaren (+36,2 %), Molkereiprodukte (+31,8 %) und Backwaren (+18,4 %) profitieren von dem Trend.

Für weitere Informationen nutzen Sie die Studien des BMEL zu Südafrika unter https://www.agrarexportfoerderung.de/massnahmen/marktstudienlaenderberichte/.

Wenn Sie sich bereits über Ihre Marktchancen in Südafrika informiert haben, nutzen Sie jetzt diese vom BMEL geförderte Geschäftsreise, um von lokalen Experten Ihre Kenntnisse zu Kundenerwartungen, Preisgefüge und Konkurrenz zu erfahren und vor möglichen Geschäftspartnern Ihre Produkte zu präsentieren. Ergreifen Sie die Gelegenheit, mit individuell für Sie vermittelten Importeuren und Vertriebspartnern in konkrete Gespräche einzusteigen und sich nachhaltige Geschäftsbeziehungen in diesem attraktiven Markt zu erarbeiten.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) führt die GEFA Exportservice GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Südliches Afrika diese Geschäftsreise für Unternehmen im Bereich der Lebensmittelwirtschaft mit Sitz in Deutschland durch. Ziel sind Geschäftsanbahnungen, Erfahrungsaustausch und Kontaktvertiefung mit lokalen Unternehmen und Experten. Die Reise richtet sich an Unternehmensvertreter, die sich bereits gründlich über ihre Marktchancen in Südafrika, evtl. erforderliche Produktanpassungen und organisatorische Optimierungen informiert haben.

 

Downloads

BMEL-Unternehmerreisen und Informations- veranstaltungen

Programm 2018
Download
Stand August 2017

BMEL Agrarfördeung
allgemeine Information

Download

Reisen nach Deutschland

Für Ihre erste Kontaktaufnahme sind Wirtschaftsdelegationen oder Geschäftsreisen aus dem Ausland ebenso von Interesse.
Sprechen Sie uns an.